Der Marienloher Lipperundweg

Der Marienloher Lipperundweg

Die Auenbereiche der Lippe können Naturbegeisterte auf dem „Marienloher Lipperundweg“ erleben.

Der Weg führt für rund 2 Kilometer Richtung Norden entlang von Pferdeweiden und Heuwiesen der Lippeniederung. Alte Kopfweiden, Eschen, Eichen und Pappeln säumen den Weg. An der südwestlichen Spitze des Weges fließt die Beke in die Lippe. Ein großer Findling markiert seit 1992 diese Stelle.

Sobald man die Bundesstraße hinter sich gelassen hat, wandert man im Schatten lichter Wälder und auf Sandwegen entlang der Lippe. Der Blick auf den Fluss wechselt hierbei ständig, mal läuft man erhöht entlang der Steilufer, an anderer Stelle direkt neben dem Fluss. Am sogenannten „Lippeknick“ kann man die Füße ins kühle Nass stecken.

Zwischen Wiesen und Feldern geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Der „Marienloher Lipperundweg“ hat eine Länge von ca. 5,9 km. Die Dauer der Wanderung beträgt ca. 1:30 h.

Parkmöglichkeiten:

• In der Nähe der Pfarrkirche St. Joseph (Kreuzung Bendesloh – Sommerbrede, Paderborn-Marienloh)

• Parkhaus (Kurparkstraße, Bad Lippspringe)

Hier erleben Sie Sinne und Sehenswürdigkeiten auf dem Marienloher Lipperundweg.

Die Lippe (Foto: Tourist-Information Paderborn)

Die Wanderbelohnung für den“Marienloher Lipperundweg“ erhalten Sie hier:

Tourist Information Paderborn
Marienplatz 2a, 33098 Paderborn
Tel. 05251 88-12980
Öffnungszeiten:
April – Oktober Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa. 10-16 Uhr
November – März Mo.-Fr. 10-17 Uhr, Sa. 10-14 Uhr
so


Besuchertoilette PaderHalle
Heiersmauer 45, 33098 Paderborn
Öffnungszeiten:
täglich 9.30-18 Uhr

Steckbrief

10 Erlebnistouren
75 km Wanderweg
3 Landschaftstypen