Erlebnis­touren

Der Sennerundweg

Das Projekt „Senne für alle Sinne“ bietet Naturbegeisterten die Möglichkeit, die Senne mit ihren verschiedenen Landschaftselementen zu erleben. Wandern Sie durch Heiden und Wälder, entlang von Bächen und Mooren. Die Lebensräume der Senne sind vielfältig und atemberaubend schön. Doch die Landschaft bietet nicht nur etwas für das Auge. Erleben Sie die Senne mit allen Sinnen. Erblicken Sie die violetten Blüten der Heide im August, riechen Sie den Duft von wilden Kräutern am Wegesrand, lauschen Sie dem Gesang der Vögel des Waldes oder dem Zirpen der Feldgrillen am Wegesrand und spüren Sie den Sennesand unter Ihren Füßen.

Der Sennerundweg führt auf rund 75 km Länge um die beiden Truppenübungsplätze „Senne“ und „Stapel“. In den Städten bzw. Gemeinden Oerlinghausen, Lage, Schlangen, Bad Lippspringe, Paderborn, Hövelhof, Schloß Holte-Stukenbrock und Augustdorf können Sie auf zehn verschiedenen Erlebnistouren die Vielfältigkeit der Senne entdecken.

Die Erlebnistouren

Ochsentour

Begeben Sie sich in der Wistinghauser Senne auf die Spur von halbwilden Rindern und Pferden.

Der Holzweg macht seinem Namen alle Ehre und führt Sie durch die ausgedehnten Wälder des Teutoburger Waldes.

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit.

In Bad Lippspringe erleben Sie einen besonderen Reichtum an Wasser.

Die PaderWanderung macht Sie mit Deutschlands kürzestem Fluss bekannt.

Erleben Sie die Auen der Lippe.

Begeben Sie sich in die Heide.

Erleben Sie die Quellen der Ems.

Der Furlbach gilt als einer der schönsten Sandbäche der Senne.

Dünen gibt es nicht nur an der Nordsee. Der Dünenpfad führt Sie durch das Augustdorfer Dünenfeld.